Dokumentenmanagement Blog

Sachziele statt Umsatzziele – der evolutionäre Sinn

[fa icon="calendar'] 13.06.2018 10:39:00 / von Matthias Ernst veröffentlicht in Agil arbeiten, Reinventing agorum

Umsatzziele. Wachstumsziele. Wettbewerbs- und Marktanalysen. Langzeitstrategien. Es gehört zum guten Ton in Unternehmen, die Zukunft genauestens zu planen. Natürlich mit „harten“ Zahlen und Fakten. Denn darauf kommt’s ja an. Oder? Auch hier bricht die evolutionäre Organisation mit etablierten Gewohnheiten. Ihre Mitglieder konzentrieren sich auf den Zweck, den die Organisation verfolgt, nicht das Geld, das sie verdienen oder die Marktanteile, die sie erobern. Statt die Zukunft zu planen, gestalten sie die Gegenwart. Ein revolutionäres Umdenken? Nein, nur konsequent evolutionär. So sieht es der evolutionäre Sinn vor, die dritte Säule der evolutionären Organisation.

 

Mehr lesen [fa icon="long-arrow-right"]

Evolutionäre Organisation – Menschen ohne Masken

[fa icon="calendar'] 05.06.2018 10:53:51 / von Matthias Ernst veröffentlicht in Agil arbeiten, Reinventing agorum

Wir schätzen es, wenn Menschen professionell sind. Etwas Können ist nahezu immer bewundernswert. Oft wird mit dem Begriff „professionell“ aber etwas ganz anderes verbunden: Emotionen zu zeigen oder sich für einen Zweck einzusetzen, der über unternehmerische Ziele hinausgeht, ist im beruflichen Umfeld selten gerne gesehen. Gilt als „unprofessionell“. Hat aber mit der eigentlichen Bedeutung – eine Fachkompetenz (nicht) besitzen – nichts zu tun. Und doch müssen Menschen oft das Gefühl haben, Ihre Gefühle, Intuitionen und Werte vor der Haustür abgeben zu müssen, wenn sie zur Arbeit gehen. Eigentlich schade, oder? Zum Glück gibt es ein Gegenmodell.

Mehr lesen [fa icon="long-arrow-right"]

Evolutionäre Organisation – Selbstführung statt Hierarchie

[fa icon="calendar'] 29.05.2018 10:10:41 / von Matthias Ernst veröffentlicht in Reinventing agorum, Agil arbeiten

Die vierte industrielle Revolution ist gar keine – wir erleben vielmehr einen digitalen Wandel, eine Evolution also. Das verändert nicht nur die Werkzeuge und Geräte, mit denen wir arbeiten, sondern auch die Art, wie wir uns organisieren müssen. Wir bei agorum® führen daher das Prinzip der evolutionären Organisation nach Frederic Laloux fort. Die erste der drei Säulen, auf denen dieses Prinzip beruht, ist die Selbstführung. Ein heute oft gebrauchtes Schlagwort, doch was bedeutet es genau?

Mehr lesen [fa icon="long-arrow-right"]

Wie wird mein Unternehmen eine „Smart Organisation“?

[fa icon="calendar'] 09.04.2018 14:26:49 / von Matthias Ernst veröffentlicht in Smart Organisation, Agil arbeiten

Für Unternehmen haben sich die Umstände in den letzten Jahren radikal geändert. Märkte und Kunden fordern immer mehr von ihnen: Sie wollen individualisierte Produkte. Diese Produkte sollen möglichst kurzfristig verfügbar sein, und das international. Mehr und mehr Service wird sowieso erwartet. Und so weiter. Das Resultat: kürzere Produktlebenszeiten und Time-to-Market, breitere Produktportfolios, wachsende Serviceangebote. Und dementsprechend eine steigende Nachfrage nach Projektmanagement- und Organisationstools, die flexibel und leistungsstark sind. Schließlich muss man konstant Prozesse innerhalb der diversen Projekte agil auf die sich rasch verändernden Marktgegebenheiten hin anpassen. agorum® liefert mit Smart Organisation eine Lösung für die Organisation des ganzen Unternehmens, egal, ob es um Projekte, Kunden, Produktionseinrichtungen etc. geht. 

Mehr lesen [fa icon="long-arrow-right"]

Die DNS unseres DMS – einfach besser arbeiten

[fa icon="calendar'] 03.04.2018 09:20:33 / von Matthias Ernst veröffentlicht in dms, Agil arbeiten

Work smarter, not harder.“ Die beliebte Phrase, die seit den 1930er Jahren die Runde macht, hat ein Problem. Sie impliziert, dass Menschen, die hart arbeiten, nicht „smart“ sind. Und andersrum, dass Menschen, die „smart“ arbeiten, nicht auch mal Sitzfleisch haben müssen. Es ist aber wirklichkeitsfremd zu denken, dass man seine Ziele erreichen kann, ohne dafür Ausdauer und Hingabe aufzubieten. Jedenfalls dann, wenn die Ziele auch etwas wert sind. „Nichts, was sich zu haben lohnt, fällt einem in den Schoß“. So drückte es Chefarzt Bob Kelso in der TV-Serie Scrubs aus. Umso wichtiger ist es, sich Gedanken darüber zu machen, wie man seine Ziele besser erreichen kann. Und sich die dafür nötige harte Arbeit so einfach wie möglich zu machen.

Mehr lesen [fa icon="long-arrow-right"]

Verantwortlichkeit als Prinzip – auch im DMS

[fa icon="calendar'] 28.03.2018 10:44:10 / von Matthias Ernst veröffentlicht in Agil arbeiten, Smart Organisation

 

Den schwarzen Peter herumzuschieben liegt in der menschlichen Natur. „Ich kriege das Paper heute nicht fertig, das Produktmanagement muss noch Input liefern.“ „Wie soll ich Input liefern, wenn ich gar nicht weiß, was das Paper erreichen soll?“ Solche Situation sind ärgerlich. Aber: Gib nicht dem Spieler die Schuld, sondern dem Spiel. Wenn Menschen miteinander Ziele erreichen wollen, sollte das System von vornherein so eingerichtet werden, dass sich so ein Szenario gar nicht erst ergibt. Mit einem konsequent umgesetzten Verantwortlichkeitsprinzip lässt sich das erreichen.

Mehr lesen [fa icon="long-arrow-right"]

Fehlerkultur als Erfolgsbedingung

[fa icon="calendar'] 13.03.2018 10:49:00 / von Matthias Ernst veröffentlicht in Agil arbeiten, Reinventing agorum

Es sagt sich so leicht. Aus Fehlern lernen. „Bei uns herrscht eine intakte Fehlerkultur.“ Seien wir ehrlich: Wir alle fürchten uns davor, Fehler zu machen, Erwartungen zu enttäuschen. Oder davor, dass ein Kollege einen Fehler macht, der uns das Arbeiten erschwert. Wenn der Chef mal danebengreift, wird’s vielleicht sogar richtig gefährlich. Und doch zeigen gerade die größten Erfolgsgeschichten, dass Fehler nicht als Störfaktor einfach dazugehören, sondern für deren Gelingen unentbehrlich sind. Sofern man richtig mit ihnen umgeht.

Mehr lesen [fa icon="long-arrow-right"]

"Wo Homeoffice nur zweite Wahl ist..." - Arbeiten bei agorum®

[fa icon="calendar'] 07.11.2017 09:38:21 / von Birgit Werthebach veröffentlicht in Reinventing agorum, Agil arbeiten

 

Vor circa zwei Monaten haben wir uns auf den Weg gemacht, das Arbeiten bei agorum® neu zu erfinden. Gemäß unserem Motto "Einfach besser arbeiten" geht es um eine selbstbestimmte, eigenverantwortliche Arbeitsweise und eine Organisation, in der sich jeder frei entfalten kann. Wie es dazu kam und was wir uns davon versprechen, hat Stefan Röcker in "Das Ziel ist eine selbstführende Organisation" bereits beschrieben. Von mir gibt es heute ein Update, was sich konkret verändert hat, seit wir gemeinsam gestartet sind.

Mehr lesen [fa icon="long-arrow-right"]

Von Anfang an wissen, woran man ist - der Bewerbungsprozess bei agorum®

[fa icon="calendar'] 26.10.2017 09:44:49 / von Birgit Werthebach veröffentlicht in Agil arbeiten, Reinventing agorum

 

Wer kennt das nicht? Da steckt man viel Zeit und Mühe in eine tolle Bewerbung bei der Wunschfirma und was passiert? Erstmal lange gar nichts. Man hakt also nach, wird vertröstet und mit Glück irgendwann zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Danach wieder Schweigen, bis schließlich eine 08/15-Absage im Briefkasten liegt, über die man sich bei aller Enttäuschung sogar fast freut, weil sie endlich Klarheit schafft. Warum es nicht gepasst hat, bleibt meistens im Dunkeln - sehr zum Frust der Bewerber. Bei agorum® ist das anders, denn wir setzen auf maximale Transparenz und unseren agilen Bewerbungsprozess mit klaren Regeln für alle Beteiligten.

Mehr lesen [fa icon="long-arrow-right"]

Agil arbeiten mit agorum® core: Noch schneller mit Shortcuts

[fa icon="calendar'] 18.10.2017 09:49:43 / von Stefan Röcker veröffentlicht in agorum core im Alltag, Smart Organisation, Agil arbeiten

Agilität wird heute groß geschrieben, nicht nur in der IT-Branche. Überall ist es wichtig, flexibel und schnell reagieren zu können. Sie kennen das aus Ihrem Business. Damit Sie Kundenanfragen und Projekte im Geschäftsalltag zügig bearbeiten können,  brauchen Sie Software, die verlässlich in Ihren Aufgaben unterstützt. So geht es uns bei agorum® auch. Was uns hilft, mit der Vielzahl der anfallenden Aufgaben agil zu arbeiten, ist ein ganz spezielles Tool: unser eigenes DMS. Wie wir es intern nutzen, möchten wir Ihnen in unserer neuen Reihe "Agil arbeiten mit agorum® core" verraten. Wir starten mit einer äußerst hilfreichen Funktion: den Shortcuts. 

Mehr lesen [fa icon="long-arrow-right"]